Erfolgreicher Saisonauftakt der 1. Seniorenmannschaft

Da kurzfristig zwei Vereine ihre Mannschaften vom Spielbetrieb zurückgezogen hatten, startete die 1. Seniorenmannschaft  erst am 21.September 2019 in die Saison 2019/ 2020.

Zum ersten Heimspiel empfing das Team um Mannschaftsführer Thomas Klein die 1. Mannschaft des TuS Lindlar. 

Los ging es gleich mit zwei spannenden Doppelpartien: unsere Neuzugänge Julius Körner und Ingo Petschelt konnten das erste Doppel in zwei Sätzen gewinnen, wobei sie den zweiten Satz erst in der Verlängerung mit 24:22 für sich entscheiden konnten. Uwe Nadler und Michael Dauner kamen im zweiten Doppel sehr gut ins Spiel, doch dann unterliefen ihnen viele unnötige Fehler und sie verloren den ersten Satz unglücklich mit 16:21. Der zweite Satz bot ein ähnliches Bild, so dass der Gegner zum 1:1-Zwischenstand ausgleichen konnte. Tanja Nadler und Nadine Mazur überzeugten im Damendoppel, und auch im Dameneinzel war Nadine erfolgreich. 

Im ersten Herreneinzel brauchte Julius ein wenig um ins Spiel zu finden, doch dann setzten er sich deutlich in zwei Sätzen durch. Thomas bestimmt im zweiten Herreneinzel das Spielgeschehen ebenfalls problemlos.

Christian zeigte im dritten Einzel eine sehr starke Leistung. Nach knapp verlorenem ersten Satz, konnte er im zweite Durchgang schnell in Führung gehen. Es entwickelte sich ein harter Kampf um die Punkte, den Christian leider knapp mit 24:26 verlor. Den letzten Zähler zum 6:2- Erfolg steuerten Tanja und Thomas im abschließenden Mixed mit einem ungefährdeten Zweisatzsieg bei. Wie immer stand für das leibliche Wohl ein leckeres Buffet bereit, an dem sich alle Spielerinnen und Spieler gern bedienten.

 

Bereits früher am Abend konnte die 2. Seniorenmannschaft in ihrem Spiel einen tollen 5.3-Erfolg gegen das Team des Siegburger TV feiern. Da der Gegner nur mit einer Dame und drei Herren angereist war, gingen das zweite Herrendoppel und das Damendoppel kampflos an uns. Viola gewann das Dameneinzel souverän, ebenso wie Kevin und Sabine das Mixed. Den fünften Punkt machte Ronny und Kevin im ersten Herrendoppel in einem spannenden Dreisatzspiel. Leider trat auch unser Team nur in Notbesetzung an, so dass der angeschlagene Mohamad im ersten Einzel nicht die volle Leistung abrufen konnte. Auch Ronny fand im zweiten Einzel nicht richtig ins Spiel. Rajmund dagegen lieferte sich im dritten Einzel ein hartes Dreisatz-Match mit seinem Gegner konnte aber leider auch nicht gewinnen, so gingen alle Herreneinzel an den Gegner.