Vorletzter Spieltag der Saison

Die Saison neigt sich dem Ende. Am Samstag, den 23.02.2019 empfing die Minimannschaft das Team des SC Wermelskirchen. Seinen ersten Einsatz in dieser Saison hatte Fabian, der an der Seite von Lenz das zweite Doppel in zwei Sätzen gewinnen konnte. Aiyana und Julian gewannen das erste Doppel souverän und auch in den Einzeln demonstrierten die beiden ihr Können. Nach hartem Kampf steuerte Lenz durch einen knappen Sieg im ersten Einzel einen weiteren Zähler bei. Gleiches gelang Till im vierten Einzel. So konnte sich die Minimmannschaft über einen klaren 6:0-Erfolg freuen.

Auch die Schülermannschaft hatte allen Grund zur Freude. Im Spiel gegen den direkten Verfolger, die Schülermannschaft des SV Bergfried, behielten unsere Spielerinnen und Spieler mit einem tollen 6:2- Sieg die Oberhand. Jan und Hendrik siegten im ersten Doppel ebenso in zwei Sätzen wie auch in ihren Einzeln. Da Florian verhindert war, ging Basti aus der Minimannschaft mit Jan L. im zweiten Doppel an den Start. Sie konnten aber leider nicht gewinnen. Dafür setzten sich Lina und Selina im Mädchendoppel in zwei Sätzen durch. Im Mädcheneinzel musste sich Selina nach hartem Kampf knapp in drei Sätzen geschlagen geben. Ein nicht weniger spannendes Spiel war das dritte Einzel von Malte. Mit 21:19 konnte er das Spiel im dritten Satz für sich entscheiden. Das abschließende Mixed von Lina und Malte war dann aber eine klare Angelegenheit und sicherte den 6. Punkt. Die Schülermannschaft liegt damit nun uneinholbar auf dem ersten Tabellenplatz.

Ein ebenfalls sehr wichtiges Spiel stand für unsere Jugendmannschaft an, die als Tabellendritter den Tabellenzweiten aus Wermelskirchen zu Gast hatte. Nach teilweise sehr hart umkämpften Spielen trennte man sich am Ende mit einem 4:4-Unentschieden. Die Punkte machten Ben und Nick im ersten Doppel, Jan und Yannik im zweiten Doppel, sowie Ben und Nick in ihren Einzeln. Malte verlor das dritte Einzel knapp mit 19:21 im dritten Satz. Da Julia leider nicht mitspielen konnte, ging das Mädchendoppel kampflos an die Gegner. Gina zeigte sich im Mädcheneinzel hoch motiviert. Doch hat es, genauso wie im Mixed an der Seite von Moritz, zum Sieg nicht ganz gereicht. Die Chance auf den zweiten Tabellenplatz ist aber weiterhin gewahrt. Die Entscheidung fällt nun am letzten Spieltag in heimischer Halle.

Am Abend ging es dann für die 1. Seniorenmannschaft zum SV Bergfried. Leider erwischte die Mannschaft keinen guten Start. Beide Herrendoppel gingen verloren und auch in den Herreneinzeln lief es nicht rund. Zwar kämpfte Maik im dritten Einzel um jeden Punkt, doch leider verlor er knapp im dritten Satz. Thomas konnte im ersten Einzel nach verlorenem ersten Satz das Spiel noch drehen und knapp in drei Sätzen gewinnen. Aber sein Punkt, sowie der Sieg im Damendoppel und im Dameneinzel reichten für den Gesamtsieg nicht aus. Nachdem auch das Mixed und das zweite Einzel unglücklich verloren gingen, stand die 3:5-Niederlage fest.

Besser machte es die 2. Seniorenmannschaft, die am Sonntagmorgen bei "Büds" antreten musste. Durch Siege von Maik und Nick im zweiten Herrendoppel, Sabina und Gina im Damendoppel, sowie Nick im zweiten Herreneinzel und Sabine im Dameneinzel war das Unentschieden gesichert.