2. Spieltag der Rückrunde für die Minis, Schüler und Jugenspieler

Der 2. Spieltag der Rückrunde wurde bei unseren drei Nachwuchsmannschaften verlegt auf Sonntag, den 10.02.2019.

Die Minis hatten das Team vom Burscheider BC zu Gast und legten als erste los.

Lenz und Basti spielten im ersten Doppel einen tollen ersten Satz und konnten diesen auch schnell gewinnen. Im zweiten Satz machten sie es dann aber ganz spannend und siegten denkbar knapp mit 21:19.

Julian und Aiyana setzten sich im zweiten Doppel souverän in zwei Sätzen durch.

Im ersten Einzel erwischte Lenz einen guten Start und gewann schnell den ersten Satz. Doch wie zuvor im Doppel, wurde es auch hier noch einmal knapp. Aber Lenz behielt die Nerven und gewann erneut mit 21:19.

Julian und Aiyana siegten im zweiten und dritten Einzel jeweils deutlich in zwei Sätzen. Den Abschluss machte Till im vierten Einzel. Nach gewonnenem ersten Satz ließ bei ihm ein wenig die Konzentration nach, so dass seine Gegnerin noch einmal aufholen konnte. Aber auch Till konnte sein Spiel in zwei Sätzen nach Hause bringen und damit den 6:0- Erfolg perfekt machen.

Die Schülermannschaft trat gegen die Schülermannschaft vom SSV Lützenkrichen an.

Jan und Hendrik konnten das erste Doppel ebenso deutlich gewinnen wie Selina und Lina das Mädchendoppel.

Malte und Florian konnten im zweiten Doppel den ersten Satz zwar knapp gewinnen, doch dann wendete sich das Blatt und das gegnerische Doppel setzte sich in drei spannenden Sätzen durch.

Im ersten Einzel musste Hendrik sich ganz schön anstrengen, um seinen Zweisatzerfolg klar zu machen. Jan hingegen gewann das zweite Einzel mehr als deutlich, und auch Malte siegte im dritten Einzeln. Selina steuerte mit dem Sieg im Mädcheneinzel einen weiteren Zähler bei. Im abschließenden Mixed merkte man schnell, das Lina und Florian noch nie zusammen gespielt hatten. Schnell lagen sie deutlich zurück. Durch eine taktische Umstellung holten sie dann aber noch einmal auf, mussten den ersten Satz aber abgeben. Obwohl sie im zweiten Satz teilweise sogar mit ein paar Punkten führten, gaben sie den Satz knapp mit 19:21 ab. So endete die Partie mit einem tollen 6:2- Sieg für die Schülermannschaft des TV Blecher.

Auch die Jugendlichen hatten Spieler des SSV Lützenkirchen, und damit den Tabellenführer, zu Gast.

Ben und Nick verloren das erste Doppel unglücklich, und auch Jan und Dominik konnten im zweiten Doppel nicht gewinnen. Im Mädchendoppel machten Gina und Julia das Spiel ihres Lebens und kämpften bis zum Letzten. Mit engagierten und platzierten Schlägen setzten sie ihre Gegnerinnen immer wieder unter Druck und machten Punkt für Punkt. Sehr knapp mussten sie sich im ersten Satz mit 19:21 geschlagen geben. Im zweiten Satz konnten sie dann nicht mehr an die tolle Leistung aus dem ersten Satz anknüpfen und verloren auch diesen.

Ben gewann das erste Einzel in zwei Sätzen, und auch Nick erwischte im zweiten Einzel einen guten Start. Doch dann häuften sich die Fehler, so dass er das Spiel in zwei Sätzen abgeben musste. Für die Sensation sorgte Dominik im dritten Einzel. Nach deutlich gewonnenem ersten Satz, lieferte er sich mit seinem Gegner einen spannenden zweiten Durchgang. Am Ende behielt Dominik die Nerven und machte mit 21:19 den Sieg perfekt.

Im Dameneinzel konnte sich Gina, besonders im ersten Satz, viele tolle Punkte erspielen, und auch Jan und Julia machten im Mixed ein gutes Spiel. Doch in beiden Partien hat es zum Sieg nicht gereicht. So musste sich die Jugendmannschaft mit 2:6 geschlagen geben. Aber dennoch haben die Jugendlichen richtig starke Spiele gezeigt.