Mit neuem Trikot zum Erfolg

Am 12.06.2016 fand die 1. Bezirksrangliste im Doppel und Mixed für die Altersklasse U11 - U19 in Bonn-Beuel bzw. in Rheinbach statt.

In der Altersklasse U13 und U15 traten wir mit einem Damendoppel, 2 Herrendoppeln und zwei Gemischten Doppeln, in der Altersklasse U19 mit einem Gemischten Doppel an.

Foto

Unser Damendoppel Selina Nadler und Lina Rudolph ging in der Altersklasse U13 an Position 2 gesetzt ins Rennen. Nach sehr verhaltenem Start im ersten Spiel, fanden die Beiden immer besser ins Spiel und konnten diese erste Partie knapp in drei Sätzen gewinnen. Im Laufe des Turnieres steigerten sie sich kontinuierlich, so dass sie das Halbfinale deutlich in zwei Sätzen gegen Julia Lüttgen und Yuliana Keil gewinnen konnten. Im Finale zeigten sie gegen Antonia Kuntz und Selin Tuzcu eine ganz starke Leistung und erkämpften sich Punkt für Punkt. Am Ende mussten sie sich dann leider doch mit 15:21 und 14:21 geschlagen geben. Mit ihrem zweiten Platz sicherten sie sich aber die Teilnahme an der 1. NRW-Doppelrangliste, die am 26.06.2016 in Paderborn stattfindet. 

Bei der Siegerehrung freuten sich Selina und Lina über einen sehr schönen Pokal und stachen mit ihren neuen Trikots deutlich aus der Masse heraus.

Im Jungendoppel U13 war der TV Blecher durch Hendrik Nadler und Jan Berning vertreten. Beide zeigten heute große Kampfbereitschaft, die leider nicht immer belohnt wurde. Von ihren 4 Spielen, musste in zwei Partien der dritte Satz die Entscheidung bringen. Doch leider konnten sie in den entscheidenden Momenten keine Punkte machen. Dafür siegten sie in ihrem letzten Spiel dann mehr als deutlich und sicherten sich so den 8. Platz.

Nick Rudolph und Ben Heibach gingen in der Altersklasse U15 an den Start und konnten ihr Auftaktspiel gegen eine Paarung aus Bergisch Gladbach knapp gewinnen. Im Viertelfinale gegen die späteren Drittplatzierten zeigten sie spektakuläre Ballwechsel. Leider reichte es hier nicht zum Sieg. Die zwei nachfolgenden Spiele konnten sie dann aber jeweils deutlich in zwei Sätzen für sich entscheiden, so dass sie das Turnier auf einem tollen 5. Platz beendeten.

Foto
Foto

Foto

Für Selina und Hendrik Nadler, sowie Lina Rudolph und Malte Göldner ging es im Anschluss an die Doppel dann mit dem Mixed weiter.

Selina und Hendrik spielten in ihrer ersten Partie gegen Lena Schwerm und Tim Barion vom TV Refrath. Nach gewonnenen ersten Satz, konnten sie den zweiten Satz lange offen gestalten, bevor sie diesen dann doch knapp verloren. Im dritten Satz fehlten dann ein wenig die Kräfte, so dass ihnen viele Fehler unterliefen und sie sich am Ende leider geschlagen geben mussten. Auch das zweite Spiel war ähnlich spannend. Nach verlorenem ersten Satz, stellten sie ihr Spielsystem um und konnten die Gegner nun stärker unter Druck setzen. Doch leider hat es auch dadurch nicht zum Sieg gereicht.

Lina und Malte konnte sich gegen die Refrather Paarung Svea Powiton/ Julian Marcus viele Punkte erkämpfen, mussten sich am Ende aber doch in zwei Sätzen geschlagen geben. Im folgenden Spiel war dann ein wenig "die Luft raus", so dass sie diese Partie deutlich verloren geben mussten.

So kam es im letzten Spiel zum "Showdown" gegen Selina und Hendrik. Die beiden Paarungen schenkten sich nichts und  kämpften um jeden Punkt. Letztendlich hatten Selina und Hendrik in diesem Dreisatz-Krimi die Nase vorn und freuten sich über den 7. Platz. Für Lina und Malte stand damit also der 8. Platz auf dem Papier.

Foto

>> Alle Ergebnisse zum Nachlesen sind hier zu finden.

>> Alle Fotos aus Bonn-Beuel sine hier zu finden

 

 

Zur gleichen Zeit spielte Gina Kaup mit ihrem Partner Sven Eric Becker vom TV Refrath in Rheinbach im Gemischten Doppel U19 um die Punkte. Nach verlorenem ersten Spiel, steigerten sie sich im folgenden Spiel deutlich und konnten diese Partie klar in zwei Sätzen gewinnen. Im letzten Spiel musste dann der dritten Satz die Entscheidung bringen. Hier hatten Gina und Sven Eric dann leider das Nachsehen und belegten somit den 6. Platz.

>> Detaillierte Ergebnisse sind hier nachzulesen.