Lina und Selina bei den Westdeutschen Meisterschaften

Am 2. Januarwochenende standen für Lina Rudolph und Selina Nadler die Westdeutschen Meisterschaften auf dem Programm, für die sie sich im Dezember bei der BVE im Doppel qualifizieren konnten.

Die Mädchendoppel U15 waren für 10:00 Uhr am Sonntagmorgen angesetzt, und als wir in die innogy-Sporthalle in Mülheim kamen, herrschte auch schon emsiges Treiben.

Nach kurzem Aufwärmen und Einspielen ging es dann auch überpünktlich los.

Lina und Selina trafen auf die Paarung Jette Büller und Johanna Nöcker vom FC Langenfeld.

mehr lesen

Tolle Platzierungen im Doppel und Mixed

Am letzten Januarwochenende fand bereits die Doppel- und Mixedrangliste der neuen Saison statt.

 

In Oberpleis standen am Sonntagmorgen als erstes die Doppeldisziplinen auf dem Programm. Der TV Blecher wurde vertreten durch Selina Nadler und Lina Rudolph im Mädchendoppel U15 und durch Ben Heibach und Nick Rudolph im Jungendoppel U17.
Da beide Paarungen vordere Setzplätze hatten, hatten sie in der ersten Runde ein "Freilos" und mussten lange auf ihr erstes Spiel warten


mehr lesen

Großer Kampfgeist am vorletzten Spieltag

Am 3. Februar hatten unsere Minis, die Schüler und auch die Jugendlichen zeitgleich ihr Mannschaftsspiel bei uns in Odenthal.

mehr lesen

Platz 2 für Jan Berning bei der Kreisrangliste

Das 1. Kreisranglistenturnier im Einzel fand am 4. Februar 2018 in Wermelskirchen statt.
Für den TV Blecher ging lediglich Jan Berning an den Start.

Moritz Röder und Hendrik Nadler fielen krankheitsbedingt aus, und Selina Nadler war bereits für die Bezirksrangliste in zwei Wochen qualifiziert.
An Position zwei gesetzt hatte Jan Berning in der Altersklasse U15 in der ersten Runde ein "Freilos" und war somit direkt in der zweiten Runde. Hier traf er auf Moritz Selbeck. Nachdem Jan die Nervosität abgelegt hatte, bestimmte er das Spielgeschehen und setzte sich klar mit 21:13 und 21:8 durch.  

mehr lesen

Grandioser Saisonabschluss

In heimischer Halle feierten die Mini-, die Schüler- und die Jugendmannschaft am 17.2.2018 einen gelungenen Saisonabschluss.

Alle drei Mannschaften konnten ihre Spiele gewinnen und sich so den dritten Platz in der Abschlusstabelle sichern.

 

 

Aber der Reihe nach:

mehr lesen

Erfolgreicher Saisonabschluss der Senioren

Am 10. März hatten dann auch unsere Senioren ihr letztes Spiel in dieser Saison.

Es ging auswärts zum TB Hückeswagen.

Wir starteten mit den Doppeln.

Souverän traten Nadine und Tanja im Damendoppel auf und sicherten uns in einem recht schnellen Match den ersten Punkt des heutigen Tages.

Unser erstes Herrendoppel musste über die volle Distanz gehen. Leider konnten Jörg und Thomas im dritten Satz nicht mehr richtig aufdrehen und so ging dieser Punkt leider verloren.

Auch Kevin und Daniel mussten drei Sätze spielen. Im ersten hatten sich die beiden noch nicht richtig gefunden. Dann kamen sie aber in Fahrt und konnten das Spiel im dritten Satz für sich entscheiden.

In der Zwischenzeit hatte Nadine bereits ihr Dameneinzel begonnen und konnte auch das ungefährdet als Sieg für den TV Blecher verbuchen.

Tanja und Maik zeigten tollen Einsatz und konnten den ersten Satz gewinnen. Leider konnten sie dann daran nicht wirklich anknüpfen und so ging das Mixed leider in drei Sätzen verloren.

Das erste Herreneinzel konnten wir heute trotz tollen Einsatzes leider nicht gewinnen. Kevin hatte seinen Gegner im dritten Einzel von Beginn an gut unter Kontrolle und konnte sein Match ungefährdet gewinnen.

Deutlich spannender verlief unser zweites Herrendoppel: Thomas musste viel laufen und kämpfen, um den ersten Satz 22:20 zu gewinnen und auch im zweiten Satz war es eine Partie auf Augenhöhe. Thomas gewann 21:19.

 

Damit konnten wir dieses Rückspiel gegen den TB Hückeswagen insgesamt mit 5:3 für uns entscheiden und haben uns damit den dritten Platz in der Abschlußtabelle erkämpft.

 

Nach den spannenden Spielen durften wir noch die Gastfreundschaft der Hückeswagener genießen und konnten der Einladung zu Steak, Grillwurst, Salat und reichlich Getränken einfach nicht widerstehen.

DANKE für diesen tollen Saisonabschluss.

 

Wir freuen uns schon darauf, auch in der nächsten Saison wieder mit in der Kreisklasse antreten zu dürfen.

 

Tolles Highlight zum Saisonabschluss

Unsere Minimannschaft U13 durfte am 14. April 2018 als Nachrücker beim Alexander-Hecker-Bezirkspokal teilnehmen.

Dort spielen die Erst- und Zweitplatzierten der verschiedenen Staffel noch einmal gegeneinander, um die Besten der Besten zu ermitteln. Da es noch freie Plätze gab, wurden wir als Drittplatzierter unsere Staffel gefragt, ob wir mitmachen wollen. Und ob wir wollten!

Als wir die Gegner und die Auslosung sahen, war uns zwar schnell klar, dass wir mit den vorderen Plätzen nichts zu tun haben würden, aber dennoch gingen alle Spielerinnen und Spieler hoch motiviert in ihre Spiele.

Gespielt wurde in 2 Dreiergruppen, jeder gegen jeden, bevor es dann um die Platzierungsspiele ging.

In unserer ersten Begegnung trafen wir auf die M3 des SV Bergfried Leverkusen, die in unserer Staffel den ersten Platz belegt hatte. Obwohl alle ihr Bestes gaben, und wir tolle und spektakuläre Ballwechsel sahen, mussten wir uns schnell mit 0:6 geschlagen geben.

mehr lesen

Selina Nadler zweimal auf dem Podest

Am 21. Und 22. April hatte der SV Bergfried Leverkusen zu den diesjährigen offenen Stadtmeisterschaften eingeladen.

 

Am Samstag standen die Doppeldisziplinen auf dem Programm.

Vom TV Blecher gingen Selina Nadler und Lina Rudolph im MD U15, Hendrik Nadler zusammen mit Tim Barion vom TV Refrath im JD U15 und Ben Heibach und Nick Rudolph im JD U17 an den Start.

mehr lesen

Platz 2 und 3 bei der 2. Kreisrangliste

Für die 2. Kreisrangliste im JE U15 mussten Hendrik Nadler und Jan Berning am heutigen Sonntagmorgen zum 1. BC Hünsborn reisen.
An Position 2 bzw. 4 gesetzt hatten beide Spieler in der ersten Runde ein Freilos und griffen erst in Runde zwei ins Turniergeschehen ein.

mehr lesen

Tolle Platzierungen bei der 2. Bezirks-Einzelrangliste

Beim TV Olpe fand am 3.Juni 2018 die 2. Bezirks-Einzelrangliste der Altersklasse U15 - U19 statt.

Der TV Blecher hatte mit Selina Nadler im ME U15 sowie Jan Berning und Hendrik Nadler im JE U15 drei Teilnehmer am Start.

Da am Morgen nur die Altersklasse U15 gespielt wurde, folgten die Spiele Schlag auf Schlag.

 

mehr lesen

Familien-Doppelturnier zum Ferienstart

Am Donnerstag, den 12.07.18 fand unser beliebtes TV-Blecher Familien-Doppelturnier für die Spieler unserer Mini-, Schüler- und Jugendmannschaften statt. Dieses Mal spielten wir nur im kleinen Rahmen während der abendlichen Trainingszeit. Deshalb wurden auch nur zwei verschiedene Spielklasse ausgetragen.

Im A-Feld traten die Spieler der Schüler- und Jugendmannschaften mit ihren Eltern bzw. Verwandten an, im

B-Feld die Spieler der Minimannschaft mit jeweils einem verwandten Erwachsenen.

mehr lesen

Tolle Ergebnisse beim Season-Opener in Leverkusen

Beim diesjährigen Season-Opener Turnier in Leverkusen erreichten Tanja und Thomas einen tollen zweiten Platz. Trotz denkbar schlechtem Start und zwei Niederlagen in den Gruppenspielen, erreichte unser Mixed das Viertelfinale. Ab diesem Zeitpunkt legten sie die anfängliche Nervosität ab und standen nach zwei deutlich gewonnenen Spielen im Finale. Dort trafen sie auf eine Paarung, gegen die sie schon in der Gruppenphase verloren hatten. Trotz einer deutlchen Leistungssteigerung reichte es nicht zum Sieg. Mit dem zweiten Platz konnten Tanja und Thomas aber sehr zufrieden sein. 

mehr lesen

Gelungener Saisonauftakt

Am 08. September 2018 starteten alle 5 Mannschaften in heimischer Halle in die neue Saison.

 

Neben den Spielern der beteiligten Mannschaften hatten auch viele Angehörige und Freunde aller Teams den Weg in unsere Halle gefunden. Dabei haben wir uns ganz besonders über unsere jüngsten Fans gefreut.

 

Den Anfang machten am Nachmittag unsere Minimannschaft U13, die Schülermannschaft und die Jugendmannschaft.

mehr lesen

Zweiter Spieltag für unsere Seniorenmannschaften

Am Wochenende 15. und 16. September stand für unsere Seniorenmannschaften der 2. Spieltag an.

Am Samstagabend trat die 2. Mannschaft beim SSV Lützenkirchen an.

Denkbar knapp mussten sich die beiden Herrendoppel geschlagen geben. Maik und Jan unterlagen im 1. Doppel in beiden Sätzen knapp mit 19:21. Kevin und Mohamad lieferten sich im 2. Doppel einen harten Kampf mit ihren Gegnern, den sie leider im dritten Satz abgeben mussten. Im Damendoppel konnten sich Sabine und Janet in zwei Sätzen durchsetzen und so auf 1:2 verkürzen. Einen weiteren Zähler steuerte Sabine im Dameneinzel bei. Auch Yannik, der aus der Jugendmannschaft eingesprungen war, konnte im dritten Einzel in zwei Sätzen gewinnen. Leider gingen das erste und zweite Einzel an den Gegner, so dass die ganze Hoffnung auf ein Unentschieden nun auf dem Mixed von Kevin und Janet ruhte. Nach deutlich gewonnenem ersten Satz, verloren sie den zweiten Durchgang knapp und mussten in den Entscheidungssatz. Hier konnten sie nicht ganz an die guten Leistungen vom Beginn anknüpfen und verloren mit 16.21. Somit endete die Partie mit einem knappen 3:5.

 

Am Sonntagmorgen dann musste die erste Mannschaft in Opladen bei der Mannschaft von Büds 06 antreten. Da Michael über starke Kniebeschwerden klagte, sprang Mohamad ganz spontan ein, um die Mannschaft zu unterstützen. Leider konnten wir auch in dieser Begegnung die beiden Herrendoppel nicht gewinnen, obwohl Uwe und Mohamad im zweiten Doppel ganz kurz vor dem Satzgewinn standen. Dafür konnten Tanja und Nadine das Damendoppel gewinnen, und auch im Dameneinzel holte Nadine den Punkt. Thomas und Tanja zeigten im Mixed eine konzentrierte Leistung und gewannen in zwei Sätzen. Da die Punkte im zweiten Einzel von Uwe und im dritten Einzel von Christian leider an den Gegner gingen, musste das erste Einzel von Thomas nun die Entscheidung bringen. Knapp konnte er den ersten Satz gewinnen, und lag auch im zweiten Satz mit einige Punkten in Führung. Doch dann wurde es noch einmal ganz eng und die Führung wechselte lange hin und her. Am Ende konnte sich Thomas dann aber mit einigen Punkten absetzen und diesen Vorsprung dann auch in einen Sieg verwandeln. Somit konnte sich die Mannschaft über ein Unentschieden freuen.

Tolle Ergebnisse bei der Kreisvorentscheidung

Am 15. und 16. September stand für unsere Schüler- und Jugendspieler die Kreisvorentscheidung ausgerichtet vom BV 04 Bergisch Gladbach in der Halle am Ahornweg auf dem Programm.

mehr lesen

Erster Sieg für TV Blecher 1

Am Freitag, den 21.09.2018 stand für unsere 1. Seniorenmannschaft bereits der dritte Spieltag an. Die Mannschaft der SG Bergfried/ Rheindorf hatte netterweise einer Spielverlegung zugestimmt, so dass das Spiel eine Woche vor dem angesetzten Termin gespielt werden konnte.

Verstärkt durch Kevin und Daniel hofften wir auf unseren ersten Saisonsieg. Das hat nach vielen spannenden und knappen Spielen dann auch geklappt. Tanja und Nadine konnten das Damendoppel deutlich gewinnen und auch Kevin und Daniel steuerten durch einen spannenden Dreisatzsieg im zweiten Doppel einen Zähler bei. Guido und Michael ergänzen sich im ersten Doppel nun immer besser, doch leider hat es zum Sieg noch nicht ganz gereicht. Dafür konnten aber Thomas im ersten Herreneinzel und Nadine im Dameneinzel weitere Punkte sichern. Das zweite und dritte Einzel ging an unsere Gäste, so dass das abschließende Mixed von Tanja und Thomas die Entscheidung bringen musste. Nach gewonnenem ersten Satz, legten sie im zweiten Satz einen kleinen Fehlstart hin und mussten sich erst mühsam wieder an den Gegner herankämpfen. Trotz toller Aufholjagd mussten sie den zweiten Durchgang abgeben und in den dritten Satz. Hier spielten die beiden von Anfang an sehr konzentriert und druckvoll und konnten deutlich gewinnen. Somit war der 5:3-Erfolg perfekt. Das wurde natürlich ausgiebig gefeiert! Zahlreiche Fans hatten die Mannschaft schon den ganzen Abend angefeuert, und auch für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt. Da sagten auch die Gegner nicht nein und bedienten sich gerne am reichhaltigen Buffet.

Zweiter Spieltag im Schüler- und Jugendbereich

Für die Mini-, Schüler- und Jugendmannschaft war am 22.September der zweite Spieltag angesetzt.

Den Anfang machte die Schülermannschaft, die mittags gegen die S1 des SSV Lützenkrichen antreten mussten. Da beide Mannschaften nur mit 3 Jungen antrat, fiel das zweite Doppel komplett aus. Durch souveräne Siege von Jan und Hendrik im ersten Doppel, Lina und Selina im Mädchendoppel, Hendrik im ersten Einzel, Jan im zweiten, Malte im dritten und Selina im Mädcheneinzel lag die Mannschaft schnell in Führung. Im abschließenden Mixed sicherten Lina und Malte dann auch noch den letzten Punkt zum deutlichen 7:0-Erfolg.

Direkt im Anschluss spielte die Jugendmannschaft ebenfalls in Lützenkirchen. Auch hier hatte der Gegner nur 3 Jungen, so dass das zweite Jungendoppel kampflos an unser Team ging. Auch Ben und Nick gewannen im ersten Doppel. In den anderen Spielen mussten wir den Sieg dann leider dem Gastgeber überlassen, so dass wir mit einer 2:6-Nierderlage nach Hause reisen mussten.

Die Minimannschaft war zu Gast beim BC Burscheid. Auch hier konnte der Gegner leider nicht komplett. Da bei der Minimannschaft dadurch direkt zwei Spiele ausfallen, war es eine ganz schöne Rechnerei, bis wir eine Aufstellung gefunden hatten, bei der alle unsere Spieler zum Einsatz kamen.

Lenz und Till traten im ersten Doppel an und konnten klar in zwei Sätzen gewinnen. Im zweiten Doppel gewannen Marko und Aiyana kampflos. Dafür konnten Aiyana und Marko das zweite und dritte Einzel aber jeweils in zwei Sätzen deutlich gewinnen. Wiederum kampflos gewann Till das vierte Einzel. Julian, der heute erst sein bisher zweites Mannschaftsspiel bestritt, musste dann das erste Einzel spielen. Er spielte clever und mit vollem Einsatz und ließ seinen Gegner quer über das ganze Feld rennen. Doch leider war er sehr nervös, so dass im viele leichte Fehler unterliefen, die ihm am Ende dann den Sieg kosteten.

Trotzdem freuten sich die Minis über einen tollen 5:1-Erfolg. Weiter so!

Erster Sieg für TV Blecher 2 gegen BüdS

Mit einem eindrucksvollen 6:2 konnte sich die zweite Seniorenmannschaft des TV Blecher im dritten Spieltag den ersten Sieg der Saison erkämpfen. Aber ganz so deutlich, wie das Endergebnis vermuten lässt, war der Sieg dann doch nicht. In vier der sieben bestrittenen Spiele fiel die Entscheidung erst im dritten Satz.

In einem spannenden Match mussten Kevin und Daniel das erste Herrendoppel 19:21 / 21:19 und 19:21 verloren geben.

Für das zweite Herrendoppel sowie für das zweite Herreneinzel hatten wir Nick zur Verstärkung geholt. Im zweiten Doppel konnte Nick gemeinsam mit Mohamad mit 25:23 / 24:22 einen spannenden Zweisatz-Sieg für sich verbuchen.

Nicht viel anders erging es Nick in seinem zweiten Herreneinzel. Nach recht überzeugendem ersten Satz hatte er im zweiten Satz ein wenig den Faden verloren, konnte dann aber den dritten Satz mit 21:15 klar für sich entscheiden.

Auch im ersten Herreneinzel musste Maik über die volle Distanz gehen, ehe er sich über seinen 21:17 / 17:21 / 21:13 Sieg freuen konnte.

Das dritte Herreneinzel konnte leider nicht ausgetragen werden, weil der Gegner krankheitsbedingt aufgeben musste.

Unsere Damen waren da schon sehr viel deutlicher unterwegs: Das Doppel ging mit 21:11 / 21:11 klar an Gina und Sabine. Gina konnte ihr Einzel mit 21:9 / 21:13 für sich verbuchen.

Das gemischte Doppel ging auch wieder über drei Sätze. Hier hatte am Ende das Team von BüdS die Nase vorn.

Selina und Lina lösen das Ticket zur Westdeutschen

Bei der Bezirksvorentscheidung am 6. und 7. Oktober 2018 in Bonn Beuel war der TV Blecher mit zahlreichen Spielerinnen und Spielern vertreten.

mehr lesen

Lina und Selina vertreten den TV Blecher bei den Westdeutschen Meisterschaften

Westdeutsche Meisterschaften sind schon etwas ganz Besonderes: man trifft auf Spieler aus den anderen Bezirken, die Landestrainer schauen sich die Spiele ganz aufmerksam an, es wird mit Schiedsrichtern und Zählkindern gespielt und nicht zuletzt steht der eigene Name dick gedruckt am jeweiligen Spielfeld.

mehr lesen

TV Blecher 1 kassiert die erste Niederlage

Am 3. November stand für die 1. Seniorenmannschaft ihr vorgezogenes Mannschaftsspiel gegen das Team des SSV Lützenkirchen auf dem Programm.

Die Mannschaft aus Lützenkirchen kam in Bestbesetzung, und wir alle wussten, dass es sehr schwer werden würde. Da Guido verletzungsbedingt pausieren musste, sprangen kurzfristig Maik und Ronny aus der zweiten Mannschaft ein.

Die beiden Herrendoppel mit Christian und Maik im ersten und Uwe und Florian im zweiten Doppel gingen leider beide in zwei Sätzen verloren. Durch den Sieg von Tanja und Nadine im Damendoppel konnten wir auf 1:2 verkürzen. Thomas im ersten Herreneinzel und Nadine im Dameneinzel steuerten weitere Zähler bei. Das zweite und dritte Einzel gingen trotz hartem Kampfes an den Gegner. So musste das Mixed von Tanja und Thomas wieder einmal die Entscheidung bringen. Das eingespielte Mutter-Sohn-Gespann aus Lützenkirchen setzte unsere Beiden von Beginn an stark unter Druck und konnte den ersten Satz gewinnen. Im zweiten Satz holten Tanja und Thomas einen deutlichen Rückstand auf und gewannen so verdient. Der Entscheidungssatz war lange ausgeglichen, doch dann zogen die Gegner davon und konnten trotz vollem Einsatz nicht mehr abgefangen werden. So endete die Partie mit einem unglücklichen 3:5.

Im Anschluss an die spannenden Spiele saßen wir noch gemütlich mit unseren Gegnern zusammen, und wieder einmal ernteten wir viel Lob und Dank für unser tolles Büffet.

Tanja und Nadine beim "In-Team-Cup" in Dabringhausen

Nur einen Tag nach der unglücklichen Niederlage der 1. Mannschaft gegen den SSV Lützenkirchen waren Tanja und Nadine schon wieder voller Tatendrang und gingen beim In-Team-Cup in Dabringhausen im Damendoppel an den Start.

Da die Teilnehmerzahl im C-Feld nicht sehr groß war, wurden die Spiele des B- und C-Feldes zusammengelegt.

Durch die gute Organisation gab es keine langen Pausen, so dass Tanja und Nadine das letzte Spiel ihrer insgesmt 5 Spiele bereits gegen 14:00 Uhr bestreiten konnten.

mehr lesen

Erfolgreicher dritter Spieltag im Schüler- und Jugendbereich

Nach den Herbstferien fand am 10.11.2018 der dritte Spieltag für unsere Minis, die Schüler- und die Jugendmannschaft statt.

Die Minimannschaft sollte eigentlich gegen das Team vom 1. BC Wipperfeld spielen, doch leider trat die gegnerische Mannschaft nicht an. Das erfuhren die Spieler und Trainer aber erst auf eigene Nachfrage hin, was wirklich sehr ärgerlich war. Die Spieler hatten sich schon sehr auf die Begegnung gefreut und sich den ganzen Nachmittag freigehalten.

mehr lesen

Toller vierter Spieltag für die Jugendmannschaften des TV Blecher

An diesem Wochenende mussten alle drei Mannschaften des TV Blecher auswärts antreten. Dabei waren die Mannschaften durchaus erfolgreich!

Den eindrucksvollsten Sieg konnten die U13- Minis mit einem 6:0 Auswärtssieg beim Ski-Club Wermelskirchen erzielen!

In den Doppeln konnten sich Aiyana und Lenz mit 21:11 und 21:4 deutlich gegen ihre Gegner behaupten. Knapper war es da schon im zweiten Doppel, das am Ende Till und Julian dann aber mit 21:11 und 21:17 gewinnen konnten. Auch die Einzel konnten Lenz, Julian, Aiyana und Marko mitunter sehr deutlich für sich entscheiden.

mehr lesen

Beide Senioren-Teams bringen ein Unentschieden nach Hause

Für unsere Seniorenmannschaften stand am 6. Spieltag ein Auswärtsspiel auf dem Programm:

Bereits am Freitag fuhr die 1. Mannschaft nach Radevormwald. Um das Fehlen von Guido und Michael auszugleichen, hatten sie sich Verstärkung aus dem Jugendbereich mitgenommen: Jan und Yannik traten gemeinsam im zweiten Doppel an und spielten zu Beginn sehr gut. Gegen Ende des ersten Satzes häufte sich die Fehlerzahl leider sehr stark, so dass die Beiden knapp unterlagen. Auch im zweiten Satz ging es ähnlich weiter. Doch gegen Ende des zweiten Durchgangs starteten die Zwei eine starke Aufholjagd und kämpften sich Punkt für Punkt wieder heran. Leider kam diese Aufholjagd etwas zu spät, so dass sie den Gegnern den Sieg überlassen mussten. Auch das erste Doppel von Uwe und Christian konnte trotz toller Gegenwehr den Sieg nicht nach Hause bringen. Dafür sicherten Tanja und Nadine im Damendoppel den ersten Punkt. Einen weiteren Zähler steuerte Nadine im Dameneinzel bei. Yannik wollte im dritten Einzel unbedingt gewinnen. Im ersten Satz fehlte im dazu noch die nötige Präzision, so dass sein Gegner diesen für sich entscheiden konnte. Im zweiten Satz kämpfte sich Yannik zurück ins Spiel und im dritten Satz dominierte er seinen Gegner klar, so dass er verdient gewinnen konnte.

Zeitgleich kämpfte Thomas im ersten Einzel um die Punkte. Er ging zu Beginn deutlich in Führung, musste den ersten Satz dann aber doch noch abgeben. Den zweiten Satz konnte er für sich entscheiden, so dass der dritte Satz die Entscheidung bringen musste. Auch hier ging er wieder in Führung, konnte diese aber nicht halten und verlor unglücklich. Dafür sorgte Uwe im zweiten Einzel für die Sensation: nach gewonnenem ersten Satz, unterliefen ihm zwar im zweiten Satz zu viele Fehler, so dass auch er in den Entscheidungssatz musste. Hier besann er sich wieder auf seine Stärken und setzte seinen Gegner konsequent unter Druck, so dass er den wichtigen Punkt zur 4:3-Führung machen konnte.
Das Mixed von Tanja und Thomas war also mal wieder das entscheidende Spiel. Leider fanden die Beiden gegen die gut eingespielte Paarung nicht das richtige Mittel. Sie kämpften sich zwar immer wieder ran, aber für den Sieg hat es dann leider nicht ganz gereicht. So stand es am Ende 4:4 unentschieden.

Die zweite Mannschaft war am Samstag beim Ski-Club Wermelskirchen zu Gast.
Kevin und Daniel konnten im ersten Herrendoppel leider nicht gewinnen. Besser machten es Maik und Mohamad im zweiten Doppel, die sich klar in zwei Sätzen durchsetzten konnten. Gina und Jessi lieferten sich im Damendoppel ein spannendes Duell mit ihren Gegnerinnen, das sie unglücklich und denkbar knapp im dritten Satz verloren. Im ersten Herreneinzel musste Maik die Stärke seines Gegners anerkennen, Daniel gewann das zweite Einzel deutlich in zwei Sätzen. Mit einem tollen Dreisatzsieg im dritten Einzel steuert Ronny einen weiteren Zähler bei. Janet konnte im Dameneinzel leider nicht gewinnen. Dafür setzten sich Gina und Kevin im Mixed knapp in zwei Sätzen durch und sicherten so den vierten Punkt zum 4:4-Endstand.

Bereits in der kommenden Woche geht es mit dem letzten Spieltag der Hinrunde weiter. Dann empfängt die erste Mannschaft das Team vom Ski-Club Wermelskirchen und die zweite Mannschaft trifft auf die Mannschaft aus Radevormwald. Beide Teams spielen am Samstag den 24.11.18 um 18:00 Uhr.

Julian und Aiyana auf dem Treppchen

Der SV Bergfried richtete am 24.11.2018 das Frieda & Friedolin Einsteigerturnier aus.

Der TV Blecher nahm mit 6 Spielern daran teil.

Im Jungeneinzel U9 sammelte Linas seine ersten Turniererfahrungen. Im ersten Spiel traf er gleich auf den späteren Drittplatzierten. Er erkämpfte sich in diesem  Spiel viele tolle Punkte. Von nun an steigerte er sich von Spiel zu Spiel. Im dritten Spiel ging er über die volle Distanz von drei Sätzen. Leider konnte sich sein Gegner im Entscheidungssatz einen zu großen Vorsprung herausspielen, so dass Linas trotz starker Aufholjagd ganz knapp verlor. Im vierten Spiel machte er dann mit einer konzentrierten Leistung den ersten Sieg perfekt. Am Ende konnte er sich über einen starken 6. Platz freuen.

Im Jungeneinzel U11 gingen Marko und Etienne an den Start. Beide erreichten als jeweils Zweite in ihrer Gruppe die Hauptrunde. Dort verloren sie die ersten beiden Spiele unglücklich, so dass sie im Spiel um Platz 7 und 8 aufeinander trafen.

Hier konnte Marko seine Erfahrung voll ausspielen und sicherte sich den Sieg in zwei Sätzen. Etienne, der erst seit einigen Monaten bei uns beim Training ist, und für den es heute das erste Turnier überhaupt war, ist der 8. Platz eine hervorragende Leistung.

 

Im Jungeneinzel U13 kämpften Julian und Till um die Plätze.

mehr lesen

Zwei deutliche Siege im letzten Spiel der Hinrunde

Der 24.11.2018 war der letzte Spieltag der Hinrunde für unsere beiden Seniorenteams.

Die erste Mannschaft hatte die Mannschaft vom Ski Club Wermelskirchen zu Gast.
Christian und Michael, die bisher noch nie zusammen gespielt hatten, konnte das erste Herrendoppel lange offen halten, mussten sich aber am Ende dann doch knapp geschlagen geben. Uwe und Ronny konnten im zweiten Doppel den ersten Satz für sich entschieden. Der zweite Durchgang ging dann an die Gäste aus Wermelskirchen. Der dritte Satz war Nervenkitzel pur, aber Uwe und Ronny konnten auch diesen Satz und damit das Spiel gewinnen. Zeitgleich hatten bereits Tanja und Nadine das Damendoppel klar in zwei Sätzen gewonnen. Auch im Dameneinzel ließ Nadine sich den Sieg nicht nehmen. Mit dem Gewinn des ersten Herreneinzels erhöhte Thomas auf 4:1. Uwe spielte ein tolles zweites Einzel und steuerte den Siegpunkt bei. Im dritten Einzel musste Ronny die Stärke seines Gegners anerkennen, aber das Mixed von Tanja und Thomas machte durch einen Dreisatzsieg den 6:2- Erfolg perfekt.

Auch die zweite Mannschaft erwischte gegen die Mannschaft aus Radevormwald einen guten Start.

Gina und Sabine gewannen das Damendoppel glatt in zwei Sätzen. Auch die beiden Jugendspieler Ben und Nick, die zur Unterstützung mitspielten, gewannen das zweite Doppel klar. Im ersten Doppel mussten sich Kevin und Daniel ganz knapp in drei Sätzen geschlagen geben.

Im Dameneinzel gewann Jessi in zwei Sätzen und auch Ben und Nick gewannen das zweite und dritte Einzel.
Im ersten Einzel hatte Maik ein sehr schweres Los und musste seinem Gegner den Sieg in zwei Sätzen überlassen. Das abschließende Mixed von Gina und Kevin war an Spannung nicht zu überbieten. Nach hoher Führung im ersten Satz verloren sie diesen noch unglücklich. Im zweiten Satz drehten sie den Spieß um und erzwangen so den dritten Satz. Hier konnte sich keine der beiden Paarungen deutlich absetzten, ständig wechselte die Führung. Am Ende hatten Gina und Kevin mit 22:20 die Nase vorn.

So beendete auch die zweite Mannschaft die Hinrunde mit einem tollen 6:2-Sieg.

Nikolausturnier - Wer gewinnt den goldenen Nikolaus?

Da der 6. Dezember in diesem Jahr auf einen Trainingstag fiel, lag es nahe, während der Trainingszeit ein kleines Nikolausturnier zu veranstalten.
Der Einladung der Trainer waren 26 Spielerinnen und Spieler gefolgt. In zwei Spielklassen kämpften sie um den begehrten "Goldenen Schokonikolaus".

Dabei spielten unsere Nachwuchsspieler ein Kaiserturnier. In sechs spannenden Runden ermittelten sie den Sieger. Fabian konnte alle seine Spieler gewinnen und sich bis zum "Kaiserfeld" vorarbeiten. Damit nahm er als erster den Sieger-Nikolaus in Empfang.

Die erfahreneren Mannschaftsspieler wurden zu Doppelpaarungen, aus jeweils einem älteren und einem jüngeren Spieler zusammengesetzt. In zwei Gruppen zu je 4 Spielpaarungen wurden in drei Runden die Platzierungen innerhalb der Gruppen ausgespielt. Anschließend ging es für die ersten beiden Doppel jeder Gruppe über Kreuz  gegeneinander, um den Einzug ins Finale. Hier standen sich dann Selina mit Simon und Moritz mit Lina gegenüber. Moritz und Lina konnten sich hier klar durchsetzten und den Sieg perfekt machen. Auch sie wurden mit dem goldenen Schokonikolaus belohnt. Platz drei ging an Jan und Lenz vor Hendrik und Julian.
Aber auch die Dritt- und Viertplatzierten spielten noch um die Plätze 5-8. Platz fünf sicherten sich Mohamad und Aiyana vor Nick und Marko. Ben und Linas sowie Jan und Till folgten auf den Plätzen sieben und acht.

Dank der großzügigen Spende des griechischen Restaurants "Der Grieche" aus Blecher durfte am Ende jeder Teilnehmer einen leckeren Schokonikolaus mit nach Haus nehmen. Zwar keinen goldenen, aber lila ist ja auch eine schöne Farbe!

mehr lesen

Rückrundenstart bei den Seniorenmannschaften

Zum Rückrundenstart bei den Senioren hieß es wieder TV Blecher 1 gegen TV Blecher 2.

Beide Teams konnten nicht mit ihrer gewohnten Aufstellung an den Start gehen. Die erste Mannschaft muss nach wie vor den verletzungsbedingten Ausfall von Guido kompensieren, und in der zweiten Mannschaften fehlten mit Daniel und Mohamad gleich zwei starke Stammspieler, und auch Gina hatte sich einige Tage vorher leicht am Knie verletzt.

Die erste Mannschaft hatte sich mit Florian verstärkt, was sich als echter Glücksgriff herausstellen sollte, die zweite setzte auf Rajmund und Dominic.
Nach den drei Doppeln lag die zweite Mannschaft mit 2:1 in Führung. Im ersten Doppel konnten sich Maik und Rajmund nach verlorenem ersten Satz in einem tollen Spiel im dritten Satz gegen Uwe und Michael durchsetzen. Im zweiten Doppel gelang Kevin und Dominic ein 21:17 und 21:16-Sieg gegen Christian und Florian.

Gina und Sabine setzten Nadine und Tanja im Damendoppel von Beginn an stark unter Druck. Erst gegen Ende des ersten Satzes konnten Tanja und Nadine erstmals die Führung übernehmen, die sie sich dann auch nicht mehr nehmen ließen und in zwei Sätzen den ersten Punkt für TV Blecher 1 erspielten. Weitere Punkte gab es durch Nadine im Dameneinzel gegen Janet und Thomas im ersten Einzel gegen Maik.

Das mit Spannung erwartete zweite Einzel zwischen Uwe und Ronny, bei dem alle ein hart umkämpftes Dreisatz-Match erwartete hatten, ging diesmal knapp in zwei Sätzen an Ronny, so dass es zwischenzeitlich 3:3 stand.

Im dritten Einzel hatte nun Florian seinen Einsatz gegen Rajmund. Es wurde ein spannendes Spiel, bei dem sich keiner der Spieler einen wirklichen Vorsprung herausspielen konnte. Erst gegen Ende des ersten Satzes konnte sich Florian mit einigen Punkten absetzten und den Satz mit 21:18 gewinnen. Leider hatte sich Rajmund am Satzende den Fuß umgeknickt, dennoch spielte er im zweiten Satz unter Schmerzen weiter. Er konnte nun nicht mehr die volle Leistung bringen, so dass Florian den zweiten Satz deutlicher für sich entscheiden konnte.

Im abschließenden Mixed standen sich Tanja und Thomas und Kevin und Sabine gegenüber. Diese Match konnten Tanja und Thomas knapp in zwei Sätzen gewinnen und so den 5:3- Sieg der ersten Mannschaft besiegeln.

Im Anschluss an die Spiele gab es ein gemütliches, weihnachtliches Beisammensein mit Leckereien vom Büffet, kalten Getränken und frisch zubereitetem Eierpunsch und Glühwein.

Erfolgreicher letzter Hinrundenspieltag der Minis, Schüler und Jugendlichen

Am 15.12. stand für unsere Minis,  die Schüler- und die Jugendmannschaft der letzte Spieltag der Hinrunde auf dem Programm. Alle Mannschaften mussten in Wermelskirchen antreten Eigentlich waren die Spiele bereits für vorige Woche Samstag angesetzt, aber unsere Gastgeber, der Ski-Club Wermelskirchen und bei den Minis die SG SG Wermelskirchen TB Hückeswagen, hatten sich netterweise auf eine Verlegung eingelassen.

So machten die Minis und die Schüler um 13:30 Uhr den Anfang und präsentierten sich in hervorragender Form.

Die Minimannschaft musste heute auf Basti und Aiyana verzichten. Dafür bekam der erst 8-jährige Linas seinen ersten Einsatz bei einem Mannschaftsspiel. Hochmotiviert spielte er mit Till das zweite Doppel und konnte locker in zwei Sätzen 21:6 und 21:10 gewinnen. Da war die Freude natürlich groß! Da auch alle anderen Spieler ihre Spiele klar gewinnen konnte, beendete das Team mit einem 6:0- Sieg die Hinrunde als Tabellenführer. Für die weiteren Punkte sorgten Lenz und Julian im ersten Doppel, Lenz im ersten, Julian im zweiten, Marko im dritten und Till im vierten Einzel.

 

Zeitgleich spielte auch die Schülermannschaft. Jan B. und Hendrik setzten sich im ersten Jungendoppel locker durch und auch Selina und Aiyana, die heute bei den Schülern ausgeholfen hat, damit Lina bei den Jugendlichen mitspielen konnte, gewannen das Mädchendoppel klar in zwei Sätzen. Leider fehlten Jan L. und Florian die nötige Länge und Härte in den Schlägen, so dass sie den Sieg im zweiten Jungendoppel ihren Gegnern überlassen mussten.

Hendrik, Jan B. und Malte gewannen ihre Jungeneinzel genauso deutlich wie Selina das Mädcheneinzel. Das abschließende Mixed von Malte und Aiyana sicherte den letzten Punkt zum 7:1- Erfolg, der ebenfalls den ersten Tabellenplatz festigte.

 

Etwas später am Nachmittag gingen dann die Jugendlichen an den Start. Da Gina, Julia und Sarah kurzfristig abgesagt hatten, sprang Lina aus der Schülermannschaft ein. Zusammen mit Charlotte und Tjorven, die heute beide zum ersten Mal an einem Mannschaftsspiel teilnahmen, konnte die Mannschaft so komplett antreten.

Im ersten Jungendoppel ließen sich Ben und Nick den Sieg nicht nehmen, und auch Malte und Dominik behielten im zweiten Doppel die Oberhand. Charlotte und Tjorven spielten ein tolles Mädchendoppel. Leider machte sich ihre fehlende Spielerfahrung bemerkbar, so dass sie sich trotz harten Kampfes in zwei Sätzen geschlagen geben mussten.

Zeitgleich bestritt Yannik bereits das dritte Einzel. Er dominierte das Spiel von Beginn an und siegte verdient.
Ben und Nick gewannen das erste und zweite Einzel genauso wie Lina das Mädcheneinzel.

Auch das Mixed von Lina und Yannik steuerte einen Punkt zum tollen 7:1- Sieg bei. Die Jugendmannschaft beendet die Hinrunde auf dem aussichtsreichen zweiten Tabellenplatz.

Tanja und Thomas sichern das Unentschieden

Nachdem am Nachmittag bereits die Mini-, Schüler- und Jugendmannschaft in Wermelskirchen gespielt hatte, musste am Abend dann die 1. Mannschaft auch noch einmal gegen die Mannschaft vom Ski-Club Wermelskirchen ran.

Leider lief es von Beginn an nicht wirklich gut. Uwe und Christian standen im ersten Herrendoppel auf verlorenem Posten. Ronny und Mohamad, die das Fehlen von Guido und Michael kompensierten, konnten im zweiten Doppel zwar den ersten Satz gewinnen, ihnen unterliefen dann aber viele unnötige Fehler, so dass sie in drei Sätzen verloren. Lediglich Tanja und Nadine konnten das Damendoppel in zwei Sätzen gewinnen. Auch das Dameneinzel von Nadine war eine klare Sache.

Weiter ging es mit den Herreneinzeln: Thomas spielte im ersten Herreneinzel gegen einen sehr jungen Spieler, gegen den er nicht richtig ins Spiel fand. Nach verlorenem ersten Satz und deutlichem Rückstand im zweiten Satz, kämpfte er sich noch einmal auf 20:20 ran, musste den Sieg dann aber doch dem Gegner überlassen. Uwe kämpfte im zweiten Einzel um jeden Punkt, konnte aber leider auch nicht gewinnen. Ronny dagegen sicherte sich im dritten Einzel einen knappen Zweisatzsieg und steuerte so den dritten Punkt für die Mannschaft bei. Nun kam es wieder einmal auf das Mixed von Tanja und Thomas an. Im ersten Satz spielten sie konzentriert und gewannen knapp. Im zweiten Satz lief es dann plötzlich nicht mehr rund, und die Beiden mussten in den Entscheidungssatz. Hier spielten sie dann von Beginn an sehr konzentriert und taktisch geschickt, so dass sie verdient und deutlich gewinnen und das Unentschieden retten konnten.

 

Bereits am Vorabend feierte die zweite Mannschaft einen grandiosen 7:1- Auswärtssieg in Radevormwald. Mit der Unterstützung unsere beiden besten Jugendspieler dominierten sie die Begegnung von Anfang an. Ben und Nick ließen im ersten Herrendoppel nichts anbrennen, und auch Maik und Mohamad gingen im zweiten Doppel als Sieger vom Platz. Das Damendoppel von Gina und Sabine sowie Sabines Dameneinzel brachten ebenso sichere Punkte wie das erste Herreneinzel von Ben und das dritte Einzel von Ronny. Lediglich Nick musste im zweiten Einzel über die volle Distanz von drei Sätzen gehen, bevor den Sieg perfekt machte. Das abschließende Mixed war wieder das Highlight des Abends. Die beiden Paarungen schenkten sich nichts. Gina und Kevin gewannen nach knapp verlorenem ersten Satz den zweiten deutlich, so dass es, wie bereits im Hinspiel, in den dritten Satz ging. Diesmal hatte die Paarung aus Radevormwald hier knapp die Nase vorn und sichert den Gastgebern den Ehrenpunkt.

Alle Mannschaften verabschieden sich nun in die Weihnachtspause, aber bereits am 12.01.2018 geht es für die Senioren mit zwei Heimspielen weiter.

Kreismeisterschaften der Schulen

Kurz vor den Weihnachtsferien standen im Badminton die Kreismeisterschaften der Schulen an.
Der TV Blecher stellte die komplette Mannschaft des Gymnasium Odenthal.

In der WK II (Jahrgang 2002-2005) traf unser Team im Finale auf die favorisierte Mannschaft des Otto-Hahn-Gymnasiums, in deren Reihen sich die starken Nachwuchsspieler des Badminton-Bundesligisten TV Refrath tummeln.
Dass man uns als würdige Gegner ansah, konnte man an der Aufstellung des OHG, die noch einmal stärker war als im Jahr zuvor, deutlich erkennen.

mehr lesen