1. Doppel-NRW-Rangliste

Durch ihren tollen zweiten Platz bei der Doppel-Verbandsrangliste hatten sich Selina und Lina für die Doppel-NRW-Rangliste am 17.02.2019 in Paderborn qualifiziert.

Gleich in ihrer ersten Partie trafen sie auf ein starkes gesetztes Doppel. Durch die sehr druckvolle Spielweise ihrer Gegnerinnen kamen sie nur sehr schwer ins Spiel und hatten schnell den ersten Satz verloren. Auch im zweiten Satz konnten sich die Gegnerinnen schnell absetzen. Doch Mitte des zweites Satzes schien der Knoten plötzlich geplatzt zu sein. Selina und Lina spielten nun ihrerseits sehr druckvoll und zeigten große Laufbereitschaft. Sie konnten diesen Satz zwar nicht mehr gewinnen, aber zeigten, was in ihnen steckt.

Nach einer recht langen Pause ging es mit dem zweiten Spiel weiter. Die Begegnung war sehr ausgeglichen, und ständig wechselte die Führung. In der entscheidenden Endphase des ersten Satzes spielten Selina und Lina dann aber sehr konzentriert und konsequent und sicherten sich so den ersten Satz. Der Start in den zweiten Satz gelang ihnen auch richtig gut, und sie konnten sich eine deutliche Führung herausspielen. Gegen Ende des Satzes waren die Schläge dann aber nicht mehr platziert genug, so dass die Gegnerinnen noch einmal gefährlich nahe kamen. Selina und Lina aber behielten die Nerven und setzten sich mit 22:20 durch. In der dritten Begegnung legten sie gleich gut los, übernahmen schnell die Führung und gewannen den ersten Satz mit 21:13. Auch im zweiten Satz überzeugten sie durch sicheres und platziertes Spiel. Nur gegen Ende des Satzes kamen die Gegnerinnen noch einmal heran. Aber Selina und Lina ließen sich den Sieg nicht aus den Händen nehmen und gewannen auch den zweiten Satz mit 21:17. Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit wurde das letzte Spiel nicht mehr ausgetragen, so dass sich Selina und Lina den 9. Platz mit einer Solinger Paarung teilten.