Tanja und Thomas sichern das Unentschieden

Nachdem am Nachmittag bereits die Mini-, Schüler- und Jugendmannschaft in Wermelskirchen gespielt hatte, musste am Abend dann die 1. Mannschaft auch noch einmal gegen die Mannschaft vom Ski-Club Wermelskirchen ran.

Leider lief es von Beginn an nicht wirklich gut. Uwe und Christian standen im ersten Herrendoppel auf verlorenem Posten. Ronny und Mohamad, die das Fehlen von Guido und Michael kompensierten, konnten im zweiten Doppel zwar den ersten Satz gewinnen, ihnen unterliefen dann aber viele unnötige Fehler, so dass sie in drei Sätzen verloren. Lediglich Tanja und Nadine konnten das Damendoppel in zwei Sätzen gewinnen. Auch das Dameneinzel von Nadine war eine klare Sache.

Weiter ging es mit den Herreneinzeln: Thomas spielte im ersten Herreneinzel gegen einen sehr jungen Spieler, gegen den er nicht richtig ins Spiel fand. Nach verlorenem ersten Satz und deutlichem Rückstand im zweiten Satz, kämpfte er sich noch einmal auf 20:20 ran, musste den Sieg dann aber doch dem Gegner überlassen. Uwe kämpfte im zweiten Einzel um jeden Punkt, konnte aber leider auch nicht gewinnen. Ronny dagegen sicherte sich im dritten Einzel einen knappen Zweisatzsieg und steuerte so den dritten Punkt für die Mannschaft bei. Nun kam es wieder einmal auf das Mixed von Tanja und Thomas an. Im ersten Satz spielten sie konzentriert und gewannen knapp. Im zweiten Satz lief es dann plötzlich nicht mehr rund, und die Beiden mussten in den Entscheidungssatz. Hier spielten sie dann von Beginn an sehr konzentriert und taktisch geschickt, so dass sie verdient und deutlich gewinnen und das Unentschieden retten konnten.

 

Bereits am Vorabend feierte die zweite Mannschaft einen grandiosen 7:1- Auswärtssieg in Radevormwald. Mit der Unterstützung unsere beiden besten Jugendspieler dominierten sie die Begegnung von Anfang an. Ben und Nick ließen im ersten Herrendoppel nichts anbrennen, und auch Maik und Mohamad gingen im zweiten Doppel als Sieger vom Platz. Das Damendoppel von Gina und Sabine sowie Sabines Dameneinzel brachten ebenso sichere Punkte wie das erste Herreneinzel von Ben und das dritte Einzel von Ronny. Lediglich Nick musste im zweiten Einzel über die volle Distanz von drei Sätzen gehen, bevor den Sieg perfekt machte. Das abschließende Mixed war wieder das Highlight des Abends. Die beiden Paarungen schenkten sich nichts. Gina und Kevin gewannen nach knapp verlorenem ersten Satz den zweiten deutlich, so dass es, wie bereits im Hinspiel, in den dritten Satz ging. Diesmal hatte die Paarung aus Radevormwald hier knapp die Nase vorn und sichert den Gastgebern den Ehrenpunkt.

Alle Mannschaften verabschieden sich nun in die Weihnachtspause, aber bereits am 12.01.2018 geht es für die Senioren mit zwei Heimspielen weiter.