Nikolausturnier - Wer gewinnt den goldenen Nikolaus?

Da der 6. Dezember in diesem Jahr auf einen Trainingstag fiel, lag es nahe, während der Trainingszeit ein kleines Nikolausturnier zu veranstalten.
Der Einladung der Trainer waren 26 Spielerinnen und Spieler gefolgt. In zwei Spielklassen kämpften sie um den begehrten "Goldenen Schokonikolaus".

Dabei spielten unsere Nachwuchsspieler ein Kaiserturnier. In sechs spannenden Runden ermittelten sie den Sieger. Fabian konnte alle seine Spieler gewinnen und sich bis zum "Kaiserfeld" vorarbeiten. Damit nahm er als erster den Sieger-Nikolaus in Empfang.

Die erfahreneren Mannschaftsspieler wurden zu Doppelpaarungen, aus jeweils einem älteren und einem jüngeren Spieler zusammengesetzt. In zwei Gruppen zu je 4 Spielpaarungen wurden in drei Runden die Platzierungen innerhalb der Gruppen ausgespielt. Anschließend ging es für die ersten beiden Doppel jeder Gruppe über Kreuz  gegeneinander, um den Einzug ins Finale. Hier standen sich dann Selina mit Simon und Moritz mit Lina gegenüber. Moritz und Lina konnten sich hier klar durchsetzten und den Sieg perfekt machen. Auch sie wurden mit dem goldenen Schokonikolaus belohnt. Platz drei ging an Jan und Lenz vor Hendrik und Julian.
Aber auch die Dritt- und Viertplatzierten spielten noch um die Plätze 5-8. Platz fünf sicherten sich Mohamad und Aiyana vor Nick und Marko. Ben und Linas sowie Jan und Till folgten auf den Plätzen sieben und acht.

Dank der großzügigen Spende des griechischen Restaurants "Der Grieche" aus Blecher durfte am Ende jeder Teilnehmer einen leckeren Schokonikolaus mit nach Haus nehmen. Zwar keinen goldenen, aber lila ist ja auch eine schöne Farbe!