Zwei deutliche Siege im letzten Spiel der Hinrunde

Der 24.11.2018 war der letzte Spieltag der Hinrunde für unsere beiden Seniorenteams.

Die erste Mannschaft hatte die Mannschaft vom Ski Club Wermelskirchen zu Gast.
Christian und Michael, die bisher noch nie zusammen gespielt hatten, konnte das erste Herrendoppel lange offen halten, mussten sich aber am Ende dann doch knapp geschlagen geben. Uwe und Ronny konnten im zweiten Doppel den ersten Satz für sich entschieden. Der zweite Durchgang ging dann an die Gäste aus Wermelskirchen. Der dritte Satz war Nervenkitzel pur, aber Uwe und Ronny konnten auch diesen Satz und damit das Spiel gewinnen. Zeitgleich hatten bereits Tanja und Nadine das Damendoppel klar in zwei Sätzen gewonnen. Auch im Dameneinzel ließ Nadine sich den Sieg nicht nehmen. Mit dem Gewinn des ersten Herreneinzels erhöhte Thomas auf 4:1. Uwe spielte ein tolles zweites Einzel und steuerte den Siegpunkt bei. Im dritten Einzel musste Ronny die Stärke seines Gegners anerkennen, aber das Mixed von Tanja und Thomas machte durch einen Dreisatzsieg den 6:2- Erfolg perfekt.

Auch die zweite Mannschaft erwischte gegen die Mannschaft aus Radevormwald einen guten Start.

Gina und Sabine gewannen das Damendoppel glatt in zwei Sätzen. Auch die beiden Jugendspieler Ben und Nick, die zur Unterstützung mitspielten, gewannen das zweite Doppel klar. Im ersten Doppel mussten sich Kevin und Daniel ganz knapp in drei Sätzen geschlagen geben.

Im Dameneinzel gewann Jessi in zwei Sätzen und auch Ben und Nick gewannen das zweite und dritte Einzel.
Im ersten Einzel hatte Maik ein sehr schweres Los und musste seinem Gegner den Sieg in zwei Sätzen überlassen. Das abschließende Mixed von Gina und Kevin war an Spannung nicht zu überbieten. Nach hoher Führung im ersten Satz verloren sie diesen noch unglücklich. Im zweiten Satz drehten sie den Spieß um und erzwangen so den dritten Satz. Hier konnte sich keine der beiden Paarungen deutlich absetzten, ständig wechselte die Führung. Am Ende hatten Gina und Kevin mit 22:20 die Nase vorn.

So beendete auch die zweite Mannschaft die Hinrunde mit einem tollen 6:2-Sieg.