Zweiter Spieltag für unsere Seniorenmannschaften

Am Wochenende 15. und 16. September stand für unsere Seniorenmannschaften der 2. Spieltag an.

Am Samstagabend trat die 2. Mannschaft beim SSV Lützenkirchen an.

Denkbar knapp mussten sich die beiden Herrendoppel geschlagen geben. Maik und Jan unterlagen im 1. Doppel in beiden Sätzen knapp mit 19:21. Kevin und Mohamad lieferten sich im 2. Doppel einen harten Kampf mit ihren Gegnern, den sie leider im dritten Satz abgeben mussten. Im Damendoppel konnten sich Sabine und Janet in zwei Sätzen durchsetzen und so auf 1:2 verkürzen. Einen weiteren Zähler steuerte Sabine im Dameneinzel bei. Auch Yannik, der aus der Jugendmannschaft eingesprungen war, konnte im dritten Einzel in zwei Sätzen gewinnen. Leider gingen das erste und zweite Einzel an den Gegner, so dass die ganze Hoffnung auf ein Unentschieden nun auf dem Mixed von Kevin und Janet ruhte. Nach deutlich gewonnenem ersten Satz, verloren sie den zweiten Durchgang knapp und mussten in den Entscheidungssatz. Hier konnten sie nicht ganz an die guten Leistungen vom Beginn anknüpfen und verloren mit 16.21. Somit endete die Partie mit einem knappen 3:5.

 

Am Sonntagmorgen dann musste die erste Mannschaft in Opladen bei der Mannschaft von Büds 06 antreten. Da Michael über starke Kniebeschwerden klagte, sprang Mohamad ganz spontan ein, um die Mannschaft zu unterstützen. Leider konnten wir auch in dieser Begegnung die beiden Herrendoppel nicht gewinnen, obwohl Uwe und Mohamad im zweiten Doppel ganz kurz vor dem Satzgewinn standen. Dafür konnten Tanja und Nadine das Damendoppel gewinnen, und auch im Dameneinzel holte Nadine den Punkt. Thomas und Tanja zeigten im Mixed eine konzentrierte Leistung und gewannen in zwei Sätzen. Da die Punkte im zweiten Einzel von Uwe und im dritten Einzel von Christian leider an den Gegner gingen, musste das erste Einzel von Thomas nun die Entscheidung bringen. Knapp konnte er den ersten Satz gewinnen, und lag auch im zweiten Satz mit einige Punkten in Führung. Doch dann wurde es noch einmal ganz eng und die Führung wechselte lange hin und her. Am Ende konnte sich Thomas dann aber mit einigen Punkten absetzen und diesen Vorsprung dann auch in einen Sieg verwandeln. Somit konnte sich die Mannschaft über ein Unentschieden freuen.