Gelungener Saisonauftakt

Am 08. September 2018 starteten alle 5 Mannschaften in heimischer Halle in die neue Saison.

 

Neben den Spielern der beteiligten Mannschaften hatten auch viele Angehörige und Freunde aller Teams den Weg in unsere Halle gefunden. Dabei haben wir uns ganz besonders über unsere jüngsten Fans gefreut.

 

Den Anfang machten am Nachmittag unsere Minimannschaft U13, die Schülermannschaft und die Jugendmannschaft.

Die Minis hatten die M2 des TV Refrath zu Gast und legten einen tollen Start hin. Lenz und Aiyana konnten das erste Doppel klar gewinnen. Basti und Till machten es im zweiten Doppel schon um einiges spannender: nach knapper Führung im ersten Satz vergaben sie den Satzball, und fortan wechselte die Führung hin und her. Aber Basti und Till bewiesen Nervenstärke und setzten sich mit 27:25 durch. Durch ein 21:18 im zweiten Satz konnten sie das Spiel für sich entscheiden. Weiter ging es mit den Einzeln. Lenz spielte im ersten Einzel einen tollen ersten Satz, den er leider ganz knapp mit 20:22 abgeben musste. Im zweiten Satz war dann ein bisschen die Luft raus, so dass Lenz schnell deutlich zurück lag. Er konnte sich zwar noch einmal herankämpfen, aber um das Spiel noch zu drehen, hat es dann leider nicht mehr gereicht.

Julian gewann im zweiten Einzel den ersten Satz knapp in der Verlängerung mit 23:21. Den zweiten Satz sicherte sich dann seinen Gegnerin, so dass der dritte Satz die Entscheidung bringen musste. Hier konnte sich Julian mit 21:14 durchsetzen und den dritten Siegespunkt einfahren. Weiter ging es mit Aiyanas drittem Einzel, das sie klar in zwei Sätzen mit 21:8 und 21:8 gewinnen konnte. Im vierten Einzel zeigte Marko ein richtig tolles Spiel. Die Führung wechselte ständig, und noch war alles offen, als ihm beim Umsprung das Knie wegknickte und er böse auf sein Knie fiel. Er versuchte zwar noch weiter zu spielen, musste dann aber beim Stande von 17:20 im ersten Satz aufgeben. Schade!

Dennoch durfte sich die Minimannschaft über einen tollen 4:2- Erfolg freuen.

Zeitgleich traf die Schülermannschaft auf das Team vom TV Eitorf. Neben Hendrik, Jan Berning, Selina und Lina hatten heute zwei neue Spieler Premiere. Jan und Florian verstärkten das Team und zeigten im zweiten Doppel eine ganz tolle Leistung, mussten sich aber dennoch knapp mit 18:21 und 17:21 geschlagen geben. Jan Berning  und Hendrik gewannen das erste Doppel ebenso souverän wie Selina und Lina das Mädchendoppel.

Auch im ersten und zweiten Einzel ließen Hendrik und Jan nichts anbrennen und gewannen deutlich. Gleiches gelang auch Selina im Mädcheneinzel. Florian konnte im dritten Einzel den ersten Satz mit 23:21 gewinnen. Die Sätze zwei und drei gingen dann leider an den Gegner. Aber für sein erstes Turnier hat Florian sich super präsentiert. Das abschließende Mixed von Jan und Lina ging dann mit 21:4 und 21:4 an uns, so dass die Schülermannschaft mit einem tollen 6:2 in die Meisterschaft starten konnte.

Die Jugendmannschaft hatte die J4 des TV Refrath zu Gast und startete direkt mit zwei tollen Siegen in den Jungendoppeln. Ben und Nick gewannen das erste Doppel deutlich, während es Jan und Malte im zweiten Doppel nach gewonnenem ersten Satz noch einmal spannend machten und erst mit 24:22 in der Verlängerung siegten. Gina und Julia mussten sich im Mädchendoppel ebenso geschlagen geben, wie Julia im Mädcheneinzel. Dafür konnten Ben, Yannik und Moritz ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen gewinnen. Das abschließende Mixed war dann ein wahrere Krimi. Gina und Dominik konnten den ersten Satz klar mit 21.13 gewinnen. Im zweiten Satz wurde es dann ganz eng, und die beiden unterlagen knapp mit 20:22. Nach hartem Kampf mussten sie sich im dritten Satz dann leider mit 21:16 geschlagen geben. Dennoch stand am Ende ein toller 5:3-Sieg auf dem Papier.

Die Stimmung in der Halle war bei allen Begegnungen richtig klasse. Die Spieler feuerten sich untereinander an, und natürlich gab es auch wieder ein ganz tolles Büfett, an dem sich alle ausreichend stärken konnten. Auch die gegnerischen Spieler zeigten sich davon sehr begeistert.

Das war ein gelungener Start in die Saison. So kann es gerne weitergehen!

Am Abend trafen dann unsere beiden Seniorenmannschaften in der Kreisklasse aufeinander.

In einer fairen und von großer Spielfreude geprägten Begegnung trennte man sich am Ende mit einem 4:4 - Unentschieden. Für die 1. Mannschaft gewannen Tanja und Nadine das Damendoppel, Tanja und Thomas das Mixed, sowie Thomas das erste Herreneinzel und Nadine das Dameneinzel. Für die Punkte der zweiten Mannschaft sorgten Kevin und Daniel im ersten Doppel sowie Ronny und Mohamad im zweiten Doppel. Dieses zweite Doppel war ein richtig spannendes Spiel, das erst im dritten Satz knapp entschieden wurde. Besonderen Einsatz zeigte hier Mohamad, der mit spektakulären Sprüngen und Schlägen das Publikum begeisterte und Punkt um Punkt zum Sieg besteuerte. Die weiteren Punkte für die zweite Mannschaften sicherten Kevin im zweiten Herreneinzel und Daniel im dritten Einzel.
In gemütlicher Runde und mit vielen Leckereien ließen die beiden Mannschaften den Abend dann ausklingen.