Tolle Platzierungen im Doppel und Mixed

Am letzten Januarwochenende fand bereits die Doppel- und Mixedrangliste der neuen Saison statt.

 

In Oberpleis standen am Sonntagmorgen als erstes die Doppeldisziplinen auf dem Programm. Der TV Blecher wurde vertreten durch Selina Nadler und Lina Rudolph im Mädchendoppel U15 und durch Ben Heibach und Nick Rudolph im Jungendoppel U17.
Da beide Paarungen vordere Setzplätze hatten, hatten sie in der ersten Runde ein "Freilos" und mussten lange auf ihr erstes Spiel warten


Lina und Selina konnten ihre erste Begegnung gegen die Beueler Paarung Held / Schroth klar in zwei Sätzen gewinnen. Im Halbfinale trafen sie dann auf Lena Schwerm und Sarah Heiden. Nach gutem Start verließ die beiden Mädchen die Kraft und sie konnten dem druckvollen Spiel ihrer Gegnerinnen nichts mehr entgegen setzten. Auch der zweite Satz begann gut, doch wieder riss bei Selina und Lina der Faden, so dass sie sich in zwei Sätzen geschlagen geben mussten. Im Spiel um Platz 3 trafen sie auf Jolina Abel und India Sinner vom 1.BC Beuel, gegen die sie eine Woche zuvor im Meisterschaftsspiel klar verloren hatten. Doch heute begannen sie sehr aggressiv und setzten ihre Gegnerinnen gehörig unter Druck, so dass sie sich 3 Satzbälle erspielen konnten. Leider konnten sie diese nicht verwerten und mussten den ersten Satz mit 20:22 abgeben. Auch im zweiten Satz legten sie gut los. Doch gegen Ende konnten sie das hohe Tempo dann nicht mehr mitgehen und verloren knapp. Dennoch ist der vierte Platz ein tolles Ergebnis.

Ben und Nick trafen in ihrer ersten Begegnung auf alte Bekannte vom TV Refrath. Mit Ole Powiton und Maximilian Hoffmann hatten sie sich bereits mehrere Male ganz knappe Duelle geliefert. Und auch heute wurde es wieder ganz eng. Nach verlorenem ersten Satz, kämpften sich Ben und Nick zurück ins Spiel und konnten den zweiten Satz mit 22:20 für sich entscheiden.

Im Entscheidungssatz gaben sie dann  noch einmal richtig Gas und setzten sich mit 21:17 durch. Im Halbfinale trafen sie erneut auf eine refrather Paarung. Gegen die favorisierten Spieler Christian Rocholl und Jonas Werner konnten sie besonders im ersten Satz sehr gut mithalten und den Gegnern viele Punkte abnehmen, und auch im zweiten Satz sahen wir tolle Ballwechsel. Für den Sieg hat es dann aber leider nicht gereicht. Im Spiel um Platz 3 war dann die Luft raus, so dass sich Ben und Nick als Vierte in die Ergebnisliste eintragen konnten.

 

Nach den Doppel begannen die Mixed. In der AK U15 gingen für den TV Blecher Selina und Hendrik Nadler sowie Lina Rudolph mit Jan Berning an den Start.

Selina und Hendrik konnten ihr erstes Spiel gegen Noah Volkmann und Jana Steffes vom TV Refrath deutlich gewinnen. Im zweiten Spiel trafen sie auf die Paarung India Sinner/ Yannick Thiele vom 1. BC Beuel. Nach klar verlorenem ersten Satz, konnten sie das Spiel drehen und den zweiten Satz mit 21:18 gewinnen. Im dritten Satz konnte sich keine Paarung deutlich absetzten, die Führung wechselte ständig. Am Ende mussten sich Selina und Hendrik ganz knapp mit 19:21 geschlagen geben. Ihr beiden nächsten Spiele konnten sie dann wieder deutlich für sich entscheiden und sicherten sich so den fünften Platz.

Lina und Jan trafen im ersten Spiel auf die Paarung Giebeler/ Schornstein. Bei der KVE im November 2017 hatten sie noch gegen die Beiden gewonnen. Doch heute fanden Lina und Jan nicht richtig ins Spiel, und Jan fehlte noch die Kraft, da er die ganze Woche krank im Bett gelegen hatte. So mussten sie sich denkbar knapp mit 19:21 im dritten Satz geschlagen geben. Im nächsten Spiel trafen sie Hanna Schledorn und Konrad Wirsing vom SSV Lützenkirchen. Hier konnten sie deutlich in zwei Sätzen gewinnen. In ihrem letzten Spiel besiegten auch sie die Paarung Volkmann/ Steffes in zwei Sätzen und erreichten so noch den neunten Platz. Tolle Leistung!

 
>> HIER liegen noch weitere Fotos