Gelungener Saisonauftakt für unsere Minimannschaft

Unsere diesjährige U13- Minimannschaft ist eine bunte Mischung aus erfahrenen U13- Spielern und ganz jungen und motivierten Turnierneulingen, die gerne viel Spielerfahrung sammeln möchten.

Das erste Spiel hatten unsere Minis auswärts beim TV Witzhelden und zeigten dort, dass von ihnen noch ganz viel zu erwarten ist.

 

 

 

 

Im ersten Doppel konnten Malte Göldner, der bereits mehrere Jahre in einer Mannschaft mitspielt, und Aiyana Mazur deutlich in zwei Sätzen gewinnen.

 

 

 

Till Berning und Marko Trümpelmann, unsere zwei jüngsten Spieler, hatten es in ihrem Doppel mit zwei deutlich älteren Spielern zu tun. Sie konnten sich viele tolle Punkte erspielen, doch leider hat es am Ende nicht zum Sieg gereicht.

 

 

 

Im ersten Einzel spielte Malte Göldner seine ganze Erfahrung aus und siegt deutlich mit 21:8 und 21:4.

Auch Lenz Fischer, der das zweite Einzel spielte, zählt zu den Spielern mit Turniererfahrung. Nach einem knappen Sieg mit 24:22 im ersten Satz, war der zweite Satz lange ausgeglichen. Doch dann nutze Lenz eine kleinen Schwächephase seiner Gegnerin konsequent aus und sicherte sich mit 21:13 den Sieg.

 

In ihrem ersten Meisterschaftsspiel trat Aiyana Mazur im dritten Einzel an. Sie setzte ihren Gegner mit platzierten Schlägen unter Druck und konnte so in zwei Sätzen mit 21:9 und 21:11 gewinnen.

 

 

Für Sebastian Brendiek war es heute auch das erste Mannschaftsspiel.

Er spielte das vierte Einzel und musste sich erst einmal ins Spiel hineinfinden. Doch dann zeigte er, dass mit ihm immer zu rechnen ist, und erkämpfte sich viele tolle Punkte. Leider hat es noch nicht ganz zum Sieg gereicht.

 

 

 

Trotzdem konnte sich die Mannschaft, die von unserer Trainerin Lara Fleischer super motiviert und eingestellt worden ist, über einen 4:2-Erfolg freuen.