Schülermannschaft erfolgreich beim TV Refrath

Nach erfolgreichem Start am Donnerstag gegen das Team des 1. CfB Köln musste unsere Schülermannschaft bereits heute wieder in der Verbandsliga, dieses Mal beim TV Refrath, antreten.

Da die Mannschaft des TV Refrath heute nur mit einem Mädchen antrat, konnte das  Mädchendoppel nicht gespielt werden und wurde kampflos für uns gewertet.

So startete der TV Blecher mit den Paarungen Ben / Hendrik und mit Jan / Moritz in den beiden Jungendoppeln. Gleichzeitig spielte Selina ihr Mädcheneinzel.

Ben und Hendrik spielten eine spannende Partie! Den ersten Satz konnten sie 15:21 gewinnen. Im zweiten Satz zeigte das Team vom TV Refrath dann seine Stärken und es wurde sehr knapp. Die Heimmannschaft konnte den zweiten Satz mit 23:21 gewinnen. Im letzten Satz fanden Ben und Hendrik dann wieder bessere Mittel gegen das Linkshänder-Duo vom TV Refrath und konnten am Ende das Doppel im dritten Satz mit 16:21 gewinnen.

Gleichzeitig spielten Jan und Moritz auf dem Nachbarfeld das zweite Jungendoppel. Der TV Refrath hat auch diese Paarung sehr stark besetzt. Unser Doppel konnte besonders im ersten Satz über weite Strecken gut mithalten, unterlag aber mit 21:17. Im zweiten Satz war dann ein wenig Luft raus und Jan und Moritz konnten nur noch 9 Punkte erkämpfen.

In ihrem Mädcheneinzel ging Selina von Beginn an hochkonzentriert in die Partie. Sie ließ keinen Zweifel daran aufkommen, daß sie dieses Match gewinnen wollte. Dank ihrer starken Reichweite und ihrer klug gesetzten Bälle konnte sie die Partie dann auch klar dominieren. Entsprechend deutlich fiel dann mit 12:21 und 9:21 das Ergebnis für Selina aus. Das war eine tolle Leistung!

Nach einer kurzen Verschnaufpause spielten Ben, Hendrik und Jan ihre Einzelspiele.

 

Trotz der gespielten drei Sätze im Doppel kam Ben recht gut in die Partie hinein und gewann den ersten Satz 15:21. Im zweiten wurde es dann deutlich enger. Die beiden lieferten sich ein Kopf-an-Kopf Match. Schließlich konnte Ben aber den Match-Ball zum 20:22 für sich entscheiden.

 

Bei Jan lief es ebenfalls gut. Im ersten Satz tat er sich noch schwer gegen seinen Gegner vom TV Refrath und machte auch den einen oder anderen Fehler. Er konnte den Satz aber zu 17 gewinnen.

Im zweiten Satz lief es dann besser und Jan konnte von Beginn an einen guten Vorsprung herausarbeiten. Am Ende gewann er sein Match dann 17:21 / 14:21.

Einen sehr schwere Aufgabe hatte Hendrik zu lösen: In seinem Einzel traf er auf Noah Volkmann. Sein Gegner spielte von Beginn an ein starkes und konsequentes Spiel. Hendrik hatte Mühe, auf die gut platzierten Bälle seines Gegners eine Antwort zu finden. Am Ende ging die Partie leider recht deutlich mit 21:10 / 21:12 an den TV Refrath.

 

Den Abschluss machte dann das gemischte Doppel. Hier lieferten sich Lina und Moritz eine spannende Partie! Beide Paarungen konnten zunächst jeweils einen Satz mit 21:14 gewinnen. So musste also der dritte Satz die Entscheidung bringen. Es war ein toller Kampf, geprägt von vielen schönen, langen Ballwechseln. Am Ende setzte sich das etwas erfahrenere Doppel vom TV Refrath mit 21:18 gegen unser Team durch. Das war sehr, sehr knapp!

Insgesamt hat die Schülermannschaft des TV Blecher heute mit fünf gewonnenen Spielen auch den zweiten Spieltag gegen starke Referather mit 5:3 gewinnen können.

 

Wir danken dem TV Refrath für seine Gastfreundschaft und die angenehme Stimmung in der Halle und freuen uns schon auf weitere spannende Spiele in der Rückrunde.

 

>> HIER haben wir noch ein paar weitere Fotos abgelegt.