Gelungener Saisonstart für die S1 und die M1

Für unsere Schülermannschaft und die Minimannschaft U19 begann die Meisterschaftssaison am 03.09.2016 mit zwei deutlichen Siegen.

Die U 15 Schülermannschaft trat auswärts beim Ski-Club Wermelskirchen an und konnte das Spiel klar mit 8:0 gewinnen. Zu Beginn der Partie war auf einigen Feldern noch etwas Nervosität zu spüren, doch diese war schnell vergessen und die Spieler und Spielerinnen fanden gut zu ihrem Spiel. Konsequent erkämpften sie Punkt für Punkt und ließen sich auch durch kleine Konzentrationsschwächen nicht aus der Ruhe bringen.

Foto

So mussten Lina Rudolph und Selina Nadler im Mädchendoppel den ersten Satz zwar abgeben, drehten dann aber voll auf und gewannen sowohl den zweiten als auch den entscheidenden dritten Satz.


Foto

Auch Jan Berning bewies großes Kämpferherz. Er hatte in seinem dritten Einzel nach gewonnenem ersten Satz einen kleinen Durchhänger im zweiten Satz und lag 13:19 zurück. Doch mit vollem Einsatz und starkem Glauben an sich selbst konnte er diesen Rückstand noch aufholen und den zweiten Satz mit 24:22 für sich entscheiden.


Die weiteren Punkte zum 8:0-Sieg steuerten Ben Heibach im ersten Doppel mit Nick Rudolph, Yannik Stilez und Hendrik Nadler im zweiten Doppel, Ben im ersten Einzel, Nick im zweiten Einzel, Selina im Mädcheneinzel und Lina und Yannik im abschließenden Mixed bei.


>> HIER gibt es noch mehr Fotos des ersten Spieltages unserer Schülermannschaft beim Ski Club Wermelskirchen.

 

Unsere U19-Minimannschaft schlug auswärts bei der TG Mülheim/ Köln auf.

Dennis Ertingshausen und Malte Dübbert konnten im ersten Doppel ebenso gewinnen wie Maximilian Hesse und Frederic Schreyer im zweiten Doppel. In den anschließenden Einzeln waren Dennis Ertingshausen im ersten und Nick Ertingshausen im dritten Einzel erfolgreich. Einen tollen Einstand gab Dominik Putzki, der in seinem ersten Turniereinsatz sein viertes Einzel klar gewinnen konnte. Lediglich Malte Dübbert musste sich im zweiten Einzel knapp geschlagen geben. Das tat aber der Freude über den tollen 5:1- Sieg keinen  Abbruch. 

So kann die Saison gerne weitergehen!