Der erste Sieg für unsere Seniorenmannschaft!

Ein Tag für die Geschichtsbücher des TV Blecher!

Zum ersten Mal in der 111-jährigen Geschichte des TV Blecher hat am Samstagabend eine Badminton-Seniorenmannschaft ein Staffelspiel in der Kreisklasse gewonnen!

 

Unser erstes Herrendoppel (Ronny Witt und Uwe Nadler) musste sich noch mit 14:21 und 10:21 geschlagen geben. Aber bereits das parallel ausgespielte Damendoppel mit Caroline Göldner-Hastrich und Janet Schröder konnte sich sicher gegen das Wipperfelder Doppel in zwei Sätzen durchsetzen.

Auch das anschließend gespielte 2. Herrendoppel (Guido Berning und Ralf Mahlke) konnte sich mit einem Zwei-Satz-Sieg behaupten.

 

Danach wurde es dann richtig spannend:

Janet Schröder und Kevin Kaup hatten im Mixed ganz schön zu kämpfen, mussten den ersten Satz mit 18:21 verloren geben. Sie konnten das Match dann aber drehen und schließlich im dritten Satz klar für sich entscheiden (18:21; 21:16; 21:12).

Parallel dazu kämpfte Caroline in ihrem Dameneinzel. Auch sie musste den ersten Satz ganz knapp abgeben, schaffte aber schließlich in einem spannenden Match einen knappen Drei-Satz-Sieg (20:22; 21:17; 21:18)

 

Joshua Schnittker hatte in seinem Herreneinzel einen schweren Gegner erwischt, der schon im ersten Herrendoppel seine Fähigkeiten gezeigt hat. Trotz eines tollen Kampfes musste er sich leider geschlagen geben.

 

Nun lag es noch an den verbleibenden Herreneinzeln von Kevin Kaup und Daniel Hoffmann.

Daniel fand gegen einen quirligen Gegner zunächst nur schwer in sein Spiel und musste den ersten Satz mit 13:21 abgeben.

Gleichzeitig spielte Kevin sein Herreneinzel. Auch er hatte zu kämpfen und musste sein ganzes Können und seine Erfahrung einbringen. Er konnte sich aber toll gegen seinen Gegner in zwei Sätzen (21:17; 21:9) durchsetzen. Damit war klar: Wir hatten zum ersten Mal ein Liga-Spiel mit der Seniorenmannschaft gewonnen.

Daniels Spiel war zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu Ende. Er hatte es also nun in der Hand, ob wir mit 5:3 oder 6:2 nach Hause gehen. Nach einem recht deutlich verlorenen ersten Satz kämpfte Daniel sich wieder heran und konnte die beiden letzten Sätze dann doch noch mit 21:17 und 21:18 für sich entscheiden.

 

Damit hat unsere Mannschaft das Spiel gegen Wipperfeld mit 6:2 gewonnen! 

 

Wir bedanken uns recht herzlich beim 1. BC Wipperfeld für den freundlichen Empfang und für die Ausrichtung des Spiels.