Erfolgreiches Debüt von Moritz Röder beim siegreichen Saisonstart der U13 Minimannschaft

Am Samstag den 5.September 2015 ging es dann auch für unsere Minimannschaften endlich mit der Meisterschaftsrunde los.

Die U13 Minimannschaft um Mannschaftkapitän Ben Heibach fuhr zum Ski-Ckub Wermelskirchen, um ihr erstes Spiel zu bestreiten. Die Mannschaft unterstrich mit einem ungefährdeten 6:0 Erfolg deutlich, dass sie als Saisonziel die Teilnahme am Alex-Hecker-Bezirkspokal anstrebt. Ben Heibach und Hendrik Nadler im ersten Doppel sowie Lina Rudolph und Selina Nadler im zweiten Doppel gewannen souverän. Auch in den Einzel blieben Ben Heibach, Jan Berning und Hendrik Nadler siegreich. Im vierten Einzel gab Moritz Röder sein Turnierdebüt. Er hatte seine Nervosität gut im Griff und konnte sich sehr deutlich mit 21:4 und 21:2 gegen seine Gegnerin Emily Wiese, für die es ebenfalls das erste Spiel war, durchsetzen. Moritz setzte die taktischen Tipps konsequent um und  erspielte sich so Punkt um Punkt. Wir werden sicher noch viele tolle Spiele von Moritz zu sehen bekommen.


Da in unserer Sporthalle ab Dienstag, den 8. September Flüchtlinge untergebracht werden, mussten wir das auf den 19.09.2015 angesetzte erste Heimspiel kurzfristig verlegen. Unsere Gäste vom SSV Lützenkirchen haben sich hier sehr spontan bereit erklärt, am kommenden Montag, den 7. September zu uns zu kommen und das Spiel während unserer letzten Trainingseinheit in unserer Halle auszutragen. An dieser Stelle schon mal ein großes Dankeschön an das Team aus Lützenkirchen. Wir freuen uns schon auf eine tolle Begegnung.


Das ganze Team unterstützt Moritz bei seinem Debüt.



Wer mag, kann hier noch mehr Bilder zum Anschauen oder Herunterladen finden.